Nach einem Video vom Kongress Gesellschaftswandel bin ich auf die Plattform Ökoligenta.de und Makers4humanitiy.de aufmerksam geworden. Bei letzterer Plattform wird auf ein Festival vom 19.-21. Mai 2018 hingewiesen, bei dem sich alle Menschen, die den Wandel der Gesellschaft mitgestalten wollen beteiligen können. Die Zahl ist allerdings auf 150 Personen begrenzt. Finanziert wird sie übrigens über Crowdfunding, ist also eine Schenkökonomie, was ich auch als besonders ansehe. Also, wer bereit ist, am Wandel mitzuarbeiten ist herzlich eingeladen als interdisziplinärer Changemakers mitzuwirken auf dem Makers4humanity Lab 2018 in Ferropolis, Gräfenhainichen in Sachsen-Anhalt. Mehr Infos unter

https://projekte.makers4humanity.de/widget/project/makers4humanity-lab-2018?lang=de

Advertisements