Aus meiner Erfahrung gibt es drei verschiedene Ebenen des Austauschs. Die meisten Menschen kennen nur eine oder zwei davon, aber es gibt noch eine Dritte, in der ich viele Jahre lang gelebt habe, die ich persönlich die schönste Ebene des Austauschs empfinde und die glücklicherweise immer mehr an Popularität gewinnt. Endlich habe ich diese drei Ebenen einmal nach meinem Verständnis zusammengefasst:

  1. . Die Ebene des Tausches Ware/Dienstleistung gegen Geld

Das ist die Ebene, die wir in unseren Breiten am meisten kennen. Wir zahlen Geld und bekommen direkt etwas dafür im Austausch, eine Ware oder eine Dienstleistung.

2. Die Ebene des Tausches Ware/Dienstleistung gegen eine andere Ware/ Dienstleistung

Der klassische Tauschhandel entweder direkt, d.h. eine Person tauscht mit einer anderen Person oder in Tauschringen: eine Person nimmt etwas und gibt etwas einer anderen Person

  1. . Die Ebene des freien Gebens und Nehmens

Jede(r) gibt oder nimmt aus freien Stücken, was er oder sie will und erwartet absolut nichts im Gegenzug. Es wird jedoch von jedem selbst darauf geachtet, dass das Gleichgewicht von Geben und Nehmen insgesamt auf einer höheren Ebene ausgeglichen ist. Das heißt, jede(r) bringt sich selbst aus freien Stücken so ein wie es ihm oder ihr entspricht mit was er oder sie will.

Advertisements